Organische Reichweite auf Facebook

Uncategorized

Organische Reichweite auf Facebook

Ist dir schon aufgefallen, dass deine aktuellen Posts nur wenig Interaktion generieren? Der Grund dafür ist eine geringe organische (unbezahlte) Reichweite. Im Durchschnitt erreichst du nur ca. 14,9% deiner Fans. Je mehr Fans du hast, umso weniger werden deine Posts angezeigt.

Warum erzielt dein Post so wenig organische Reichweite?

Wenn ein User seinen Newsfeed aktualisiert, würden ihm normalerweise ca. 1500 neue Beiträge, also insgesamt 6000-8000 Beiträge pro Tag, angezeigt werden. Natürlich schwankt die Zahl je nach Größe der Freundesliste und Anzahl der gelikten Seiten. Der Algorithmus von Facebook sorgt jedoch dafür, dass in seinem Newsfeed nur ca. 300 davon auftauchen. Facebook filtert und identifiziert nur qualitativ hochwertige und für den User relevante Posts heraus.

Hierbei orientiert sich Facebook unter anderem an 3 wichtigen Grundlagen:

  1. Affinität: Facebook schaut, wie gut du mit deinem User “befreundet” bist und wie viel dieser mit deiner Seite interagiert.
  2. Gewichtung: Wie hoch ist die Anzahl der bisherigen Interaktionen mit deinem Post.
  3. Zeit: Wie ist der Zeitabstand zwischen Posting und Login des Users. Je kürzer desto besser.

Je mehr du diese erfüllst, umso wahrscheinlicher ist es, dass dein Post dem User im Newsfeed angezeigt wird. Um deine gesamte Fanbase zu erreichen, ist man daher auf bezahlte Reichweite angewiesen. Für mehr Informationen zur bezahlten Reichweite, schreibt uns gerne im Facebook Chat.